Fake

by Die Nerven

/
1.
Neue Wellen 03:37
eine Lüge neue Wellen neue Narben selbe Stellen eine Lüge falsches Wort falsche Fragen selber Ort immer wieder viel zu viel neue Weichen selbes Spiel immer wieder viel zu viel neue Leichen selbes Spiel erlaubt ist was gefällt alles zerfällt erlaubt ist was gefällt immer wieder neue Wellen
2.
Niemals 04:13
wo willst du hingehen wenn du überall schon warst wo gehst du hin wenn dich überall was stört ich zeig dir wer du bist und du zeigst mir wer du bist und du zeigst dir mehr von mir komm ich zeig dir mehr von mir jeder weiß es, keiner sagt es aber manchmal denk’ ich laut finde niemals zu dir selbst niemals niemals niemals alles was da ist alles was zählt alles was wichtig ist alles erlebt nichts gefunden diese Suche war nur Traum alles erfunden kann keinem vertrauen jeder weiß es, keiner sagt es aber manchmal denk’ ich laut finde niemals zu dir selbst niemals niemals niemals bist du sicher dass du träumst ich bin sicher dass ich träum’ ich hab das alles schon gesehen hab’ das alles schon erlebt das war wohl alles echt aber manchmal träum’ auch ich finde niemals zu dir selbst niemals niemals niemals
3.
Frei 02:38
lass alles los gib alles frei nichts bleibt immer nur dagegen immer nur dagegen – nie wirklich da immer nur dagegen immer nur dagegen – aber gegen was lass alles los gib alles frei nichts bleibt
4.
Roter Sand 04:00
roter Sand neues Land eine Brücke die zusammen fällt in sich in mich hinein manche Fragen werden viel zu schnell gestellt roter Sand neues Land weiß leider nicht wohin genau hört nicht auf geht nicht vorbei weiß leider nicht warum genau wo ist hier kann nicht bleiben ich bleibe hier und gehe weiter
5.
Alles Falsch 02:47
nehmen denken leben alles ganz anders alles irgendwie verdreht der Blick zurück hilft auch nicht weiter nach vorne nur wenn man es will weil doch früher alles besser war geordnet und gewissenhaft denk’ ich nicht nach und doch so viel und weil doch besser alles schöner war und es irgendwie auch viel mehr zukunft gab denk ich nicht nach und doch so viel ich mache alles falsch ich mache alles richtig wir machen alles falsch wir machen alles richtig nehmen denken leben die Zeit lief früher nicht so schnell und das Licht war früher nicht so hell bringt nichts – weiter ich mache alles falsch ich mache alles richtig wir machen alles falsch wir machen alles richtig
6.
Dunst 05:56
wenn der Dunst die Blicke anders lenkt und du alles aber nicht was du sonst siehst siehst das Spiel ist aus doch die Automaten surren weiter ihre seltsame Melodie und wenn der Nebel sich legt und der Schleier sich hebt wenn Blicke sich treffen wird nichts mehr so sein wie davor im falschen Leben ganzer Film kein Ende kein Anfang ich tausche die Räume und ich komm’ zurück in einer anderen Stimmung vielleicht bedrückt und ich komm’ zurück in einer anderen Stimmung vielleicht verrückt und ich komm’ zurück in einer anderen Stimmung vielleicht entzückt und ich komm’ zurück in einer anderen Stimmung vielleicht nur Glück und ich komm’ zurück
7.
Aufgeflogen 04:37
ich bin aufgeflogen nichts kommt mehr zurück die Tage sind gezählt nichts bleibt wie es ist füll’ deine stumpfen Tage dreh’ weiter deine Bahnen glaub’ nicht alles was ich sage ich bin aufgeschlagen alles nimmt weiter seinen Lauf glaub’ nicht alles was ich sage was war nochmal die Frage ich bin aufgeschlagen alles nimmt weiter seinen Lauf glaub’ nicht alles was ich sage ich bin angekommen alles ist egal triff’ mich Bahnhofshalle Opfer
8.
Der Einzige 02:29
das ist ganz mein Fall aber irgendwie auch nicht ich sehne mich nach einem Leben ich hab’ doch gar nichts gesagt alles tut weh wir müssen überlegen wir müssen uns entscheiden aufstehen oder liegen kannst du mir dein Leben geben bin ich der Einzige bin ich der Einzige der weint du kannst das besitzen eine Versuchung kein Wort ich möchte nichts vergessen ich hab’ doch garnichts getan alles verlernt ob das so schlimm ist wir müssen uns entscheiden lachen oder weinen kannst du mein Leben leben bin ich der Einzige bin ich der Einzige der weint
9.
Skandinavisches Design und Depressionen Musik, Mode, Meinung für Millionen mein Style wurde mir auf Amazon empfohlen zwischen den Extremen schwingt ein Pendel egal wie man es dreht, wie man es wendet das hier ist nicht das Ende
10.
Explosionen 04:11
so nah und doch so weit kurz vor der Bewegungslosigkeit ich weiß ich bin ein Teil ich könnte viel mehr sein es bricht über uns herein die Explosionen wir waren dabei lass alles brennen lass alle rennen dass auch der Letzte versteht dass die Erde sich dreht wie sich alles bewegt ein Netz daraus webt vergänglich und irgendwann geht es bricht über uns herein die Explosionen wir waren dabei viel zu nah es bricht über uns herein die Explosionen wir waren dabei
11.
trostlos, müde, grau, versteckt hab’ ich diese Farben entdeckt ihr dürft mich nicht rennen sehen ich bin auf der Flucht kann’s nicht gestern sein?
12.
Fake 02:21
was ich heute sage morgen schon vergessen nichts was in Erinnerung bleibt her mit euren Lügen her mit eurem Neid ich habe Algorithmen die alles erklären Multiplikatoren um alles zu vermehren ein Funken im System the war inside her mit euren Lügen her mit eurem Neid

credits

released April 20, 2018

Released by Glitterhouse Records.

Die Nerven are Julian Knoth, Kevin Kuhn, Max Rieger

Recorded, produced & mastered by Ralv Milberg
Mixed by Ralv Milberg & Max Rieger
Technical Assistance by Timo Hermes

Artwork by Max Rieger
Inlay Photography by Philipp Burst

license

all rights reserved

tags

about

Die Nerven Germany

Die Nerven are a band.

contact / help

Contact Die Nerven

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

If you like Die Nerven, you may also like: